Wahlkreisbesuch in Berlin

Im Bundestag durfte ich eine Gruppe aus politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus meinem Wahlkreis begrüßen, die im Rahmen einer
dreitägigen Informationsfahrt Berlin erkundeten.

Während des Gesprächs nutzten die Besucher die Möglichkeit, ihre Fragen zu aktuellen politischen Themen auf Bundes-, aber auch auf lokaler Ebene an mich zu richten.
Dabei wurden auch die deutschlandweiten Demonstrationen der Landwirte angesprochen.
Ich drückte mein Verständnis für die Landwirte aus, denn wir müssen daran denken, wer uns ernährt. In Deutschland werden gutes Obst und Gemüse, gute Milchprodukte und gutes Fleisch produziert, vor allem auch in Niedersachsen und in meinem Wahlkreis. Ich setze mich dafür ein, dass das so bleibt. Aufgrund der geringen Regulierungen in anderen Ländern, müssen wir darauf achten, dass die deutschen Landwirtschaftsbetriebe von der internationalen Konkurrenz nicht abgehängt werden.

Des Weiteren berichtete ich auf Nachfrage über meine Einschätzungen zu aktuellen außenpolitischen Themen. Nach unserem Gespräch konnte die Besuchergruppe von der Kuppel des Reichstages aus, die Aussicht über die Hauptstadt genießen.

Zusätzlich zum Besuch des Reichstagsgebäudes standen für die Reisegruppe Führungen durch das Bundeskanzleramt und das Bundesgesundheitsministerium auf dem Programm.

 

Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.