Online-Handwerkergespräch mit Geschäftsführer des ZDH

Danke an die Kreishandwerkerschaften aus Goslar, Osterode und Northeim für den abendlichen Austausch.

Als Gast war Herr Dirk Palige aus Berlin zugeschaltet – Geschäftsführer des Zentralverband des Deutschen Handwerks und Geschäftsführer des Deutschen Handwerkskammertages.

Themen u.a. Coronabedingte Veränderungen – hier wurden alle Facetten deutlich – bis hin zur Ausbildungssituation im Handwerk.

Fazit: es herrschen noch immer die „bekannten“ Herausforderungen:

z.B. kaum Nachwuchs, Fachkräftemangel, Bürokratismus und warum „muss es immer nur Abitur sein?“ Ohne Handwerk gäbe es viele schöne Dinge nicht, angefangen beim Wohnen, über Kunstschmieden, Elektrotechnik bis hin zum Gärtner. Es ist dringend an der Zeit, Handwerksberufe wieder in den wertvollen Vordergrund zu rücken und auch die Realschule als Zugangsbildung zu stärken.

Schweigenbrechen! Gegen Gewalt an Frauen
Spendenübergabe an das Tierheim Northeim
Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.