Millionenförderung für Sole-Therme in Bad Harzburg

Das Land Niedersachsen fördert die Kur-, Tourismus und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg (KTW GmbH) mit insgesamt knapp 2,2 Millionen Euro.

Das gab Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann am Mittwochabend im Rahmen seiner Sommerreise während eines Touristiktalks auf der Steinbergalm in Goslar bekannt.

„Die Förderung des Landes Niedersachsen sorgt für eine Steigerung und den Erhalt der Attraktivität Bad Harzburgs gleichermaßen. Das ist ein wichtiges Signal für den Harz, der dringend weitere Unterstützung von Land und Bund benötigt“, betont CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne.

Dass das Geld in den Ausbau und die Erweiterung der Sole-Therme Bad Harzburg fließen soll, freut Kühne besonders. „Vergangene Woche habe ich in meinem Wahlkreis eine Therme besucht und konnte mir vor Ort einen Eindruck davon machen, mit welchen Auswirkungen diese Branche in Folge der Corona-Pandemie zu kämpfen hat. Viele Einrichtungen wie auch die Sole-Therme Bad Harzburg mit ihrer Sauna-Erlebniswelt sind weiter geschlossen, ein Termin zur Wiederöffnung noch nicht absehbar. Deshalb kommt diese Hilfe für die Sole-Therme in Bad Harzburg genau zur richtigen Zeit, um gestärkt aus und durch diese Krise gehen zu können“, sagt Kühne.
„Ich danke Minister Dr. Bernd Althusmann und der Niedersächsischen Landesregierung ausdrücklich für diese Förderung des Nordharzes“, so CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne abschließend.

Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.