Kühne zu Gast am Gymnasium in Osterode

Auf Einladung der Abiturklasse war ich zu Besuch am Tilman-Riemenschneider Gymnasium in Osterode am Harz, um mit den Schülerinnen und Schülern über aktuelle politische Themen zu diskutieren.

Ich schilderte den Schülern zunächst meinen Weg in die Politik und wie der vollgepackte Tagesablauf eines Abgeordneten zwischen Wahlkreis und Bundestag aussieht.

Danach nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Fragen an mich zu stellen.

So wollten sie wissen, wie meine Position zur im Europaparlament diskutierten Urheberrechtsreform aussehe. Umstritten ist dabei die Frage, ob Internetportale sogenannte Uploadfilter installieren müssen, mit denen der Inhalt vor dem Hochladen auf Urheberrechtsverletzungen untersucht wird.

Ich gab dazu einen Einblick in die Diskussionen auf Bundesebene und machte deutlich, dass dies ein zu beachtendes Thema sei. Ich bin klar gegen den Einsatz von Uploadfilter.

Auch lokale Themen wurden angesprochen. So interessierte die Schülerinnen und Schüler beispielsweise, wie es mit dem Osteroder Schwimmbad weitergehen werde und welche Möglichkeiten es gebe, in Osterode am Harz grundsätzlich mehr Angebote für Jugendliche zu schaffen.

Im Bezug zu den lokalen Themen gab ich den Schülerinnen und Schülern am Ende der Diskussion motivierende und auffordernde Worte mit auf den Weg: „Beschweren könne sich jeder. Verändern könne man aber nur dann etwas, wenn man sich auch engagiere.“

Ralph Brinkhaus zu Gast in Einbeck
Bundestag beschließt TSVG
Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.