564.000 Euro für Denkmalschutz

Durch das Denkmalschutz-Sonderprogramm VIII des Bundes fließt die Summe von 564.000 Euro für vier Projekte in den Wahlkreis Goslar – Northeim – Osterode.

Dies beschloss nun der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages.

Die Erhaltung und Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude unserer Region liegt mir sehr am Herzen. Daher freut es mich sehr, dass vier Projekte aus meinem Wahlkreis mit beträchtlichen Summen gefördert werden und sich der gemeinsame Einsatz dafür gelohnt hat.

In Goslar werde neben der Dachsanierung der St. Stephani Kirche mit 250.000 Euro auch die Instandhaltung des Kanekuhler Kehrrads in der Weltkulturerbestätte Rammelsberg mit 20.000 Euro unterstützt.

In Clausthal-Zellerfeld fließen 150.000 Euro in die Innensanierungsarbeiten der Aula Academica der Technischen Universität Clausthal-Zellerfeld.

Auch Osterode profitiert von dem Sonderprogramm. Die Restaurierung der St. Jacobi Schlosskirche wird mit 144.000 Euro gefördert.

Mit dem Denkmalschutzsonderprogramm unterstützt die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, Maßnahmen der Denkmalpflege an unbeweglichen Kulturdenkmalen von nationaler Bedeutung.

KGS Moringen zu Besuch im Bundestag
Politikkurs der OBS Badenhausen in Berlin
Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.